Rechtsanwältin Monika Clausius

Monika Clausius

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken

Referendariat im Saarland

1993 Zulassung zur Anwaltschaft

1997 Fachanwältin für Familienrecht

FOCUS TOP-Anwältin 2017, 2018, 2019, 2020 und 2021

Ehrenämter / Tätigkeiten

Veröffentlichungen

  • Mitautorin der Festschrift „40 Jahre Familienrechtsreform“, erschienen im Beck-Verlag.
  • Mitautorin des Buches „Sorge- und Umgangsrecht“, erschienen im Nomos-Verlag
  • Mitkommentatorin des Juris Praxiskommentars / Familienrecht
  • Mitherausgeberin und Autorin der Juris AnwaltZertifikatOnlinefortbildung
  • Ständige Mitarbeiterin der Fachzeitschrift „FamRB“
  • Mitkommentatorin des Nomos Handkommentar Familienverfahrensrecht
  • u.a. veröffentlichte Aufsätze
    • “Kindesschutz, Elternrechte und staatliche Aufgaben im Spannungsverhältnis”, JM 2019, 266 ff
    • „Die Auskunftsansprüche nach §§ 1686, 1686 a Abs. 1 Nr. 2 BGB“, FamRB 2015, 65 ff
    • Anmerkung zum Beschluss des AG Heidelberg vom 19.08.2014 zur Anordnung des Wechselmodells gegen den Willen eines Elternteils, Forum Familienrecht 2015, 37ff
    • „Kinder, leibliche Eltern und Pflegekinder im Fokus der höchstrichterlichen Rechtsprechung“, Juris Die Monatszeitschrift 2015, 147 ff
    • „Die Altersvorsorge – ein vernachlässigter Unterhaltsanspruch“, FamRB 2014, 145 ff
    • „Das neue Umgangs- und Auskunftsrecht leiblicher, nicht rechtlicher Väter“, MDR 2013, 685 ff
    • „Die Befristung und/oder Begrenzung des nachehelichen Unterhalts nach § 1578 b BGB im Spiegel der bisherigen Rechtsprechung“, Forum Familienrecht 2012, 3 ff
    • „Der Karrieresprung im Unterhaltsrecht“, Forum Familienrecht 2006, 233 ff